de / en

post@yalajuchmann.de

In meiner künstlerischen Auseinandersetzungen nutze ich verschiedene Medien -Fotografie, Malerei, Installation und Körperarbeit. Ich nehme Bezug auf anatomische Voraussetzungen von menschlicher Wahrnehmung und experimentiere mit Transformationsprozessen von Material um Verbindungen von physischen Qualitäten und Wahrnehmung herauszuarbeiten. Mich interessiert das Verhältnis zwischen Introspektion und Ausdruck, Konzepte von Bewusst und Nicht-bewusst, das Potential von Imagination und Geste. Mit meinen Kunstwerken bearbeite ich die Grenze zwischen Aussen und Innen um diese als Raum visuell aufzufächern.

Yala Juchmann (* 1984 in Hagen, Westfalen) studied Fine Arts from 2005-2011 at Universität der Künste Berlin, The Cooper Union for the Advancement of Science and Art in New York and Kuvataideakatemia in Helsinki. She studied with Josephine Pryde, Florian Slotawa, Heli Rekula and Lorna Simpson and received her degree as Meisterschülerin of Jospehine Pryde in 2011 at Universität der Künste Berlin. Since then she is working as an artist.